back to startpage      
 
 

      BREMEN,   SUNDAY, JUNE  24TH, 2001
              
 
 

SONGS OF JEKYLL & HYDE
 
 
 

JEMAND WIE DU
Lucy
 
         

Ich seh' durch's Fenster,
Leben vergeh'n,
und träum' von morgen,
was soll gescheh'n?

Ich spür' Vergangenes,
das mich noch stets beklemmt.
Ich schlend're in verlor'ner Welt,
ich will ins Licht -
und trau mich nicht.

Doch wenn jemand wie Du
sich fände in mir,
wär plötzlich klar,
nichts bliebe, wie es einmal war.

Mein Herz trägt mich fort
und ich fühle mich frei -
wenn jemand wie Du mich fänd'!

Ich will gern teilen,
was sonst geheim.
Du bist mir alles,
der Hoffnung Keim.

  Durch Deine Welt seh' ich,
was ich nie sah zuvor,
die Liebe öffnet mir das Tor,
sie macht mich frei,
ich steig empor!

Wenn jemand wie Du
sich fände in mir,
wär plötzlich klar,
nichts bliebe, wie es einmal war.

Ein neuer Weg,
Lebensglück
und das Leben geliebt,
wenn's jemand wie Dich dann gibt.

Oh, wenn jemand wie Du
sich fände in mir,
wär plötzlich klar,
nichts bliebe, wie es einmal war.

Mein Herz trägt mich fort,
wenn es Dich endlich gibt!
Wenn jemand wie Du mich liebt
- mich liebt
- mich liebt.
     
go to english version
 
Songs         |         Story         |         Actors         |         Links   |            email